Liebeskummer ist im wahrsten Sinne des Wortes eine verdammt verzwickte Kiste. Immerhin hat ihn nach einer Trennung beinahe jeder schon einmal erfahren müssen. Ganz gleich, ob langjährige Beziehung, das Ende der ersten großen Liebe oder doch nur der Schlussstrich einer kürzeren Liaison. Der Verlust einer geliebten Person ist häufig mit einer mehr oder weniger stark ausgeprägten Trauerphase verbunden.

Das gilt sowohl für Frauen als auch für Männer. Innere Leere, Antriebslosigkeit und die absolute Lust zum Nichtstun bestimmen den Alltag. Das ist auch völlig ok. Zumindest für eine Weile. Irgendwann jedoch musst du einen Weg finden, um den Liebeskummer zu überwinden und mit neuem Elan durch den Tag zu gehen. Mit den folgenden 7 Tipps gelingt dir das im Handstreich.

1· Me Time – Nimm dir Zeit für dich

Auch wenn wir es ungern zugeben, ist eine Beziehung anstrengend. Immerhin opfern wir einen großen Teil unserer Zeit für unseren Partner und nehmen uns dabei nur allzu oft selbst zurück. Eine der besten Optionen, um den Liebeskummer in die Flucht zu schlagen, ist “Me Time”. Was soll das denn schon wieder sein?

Ganz einfach: Es ist einfach Zeit, die du dir nimmst, um dich auf dich selbst zu konzentrieren und genau die Dinge zu tun, die dir Spaß machen und gut tun. Tu einfach einmal Dinge, ohne dabei Rücksicht auf andere nehmen zu müssen. Angefangen vom Schaumbad über einen einfachen Gammeltag auf der Couch bis hin zum Spa-Besuch oder dem Beginn eines neues Hobbys sind den Möglichkeiten keine Grenzen gesetzt.

2· Verreisen – Brich aus deinem Alltag aus

Was gibt es deprimierendes, als mit mieser Stimmung in den eigenen vier Wänden zu sitzen und ständig an die Erlebnisse mit dem verflossenen Partner erinnert zu werden? Ablenkung durch einen Tapetenwechsel ist hier die beste Option, um die negativen Gefühle loszuwerden und den Weg für einen emotionalen Neustart zu bereiten.

Einfach einmal für ein paar Tage verreisen kann den Trennungsschmerz bereits vergessen machen. Und dabei muss die Reise nicht einmal in die Ferne gehen oder wochenlang dauern. Schon ein mit Freunden organisierter Kurztrip in eine Stadt deiner Wahl, ans Meer oder zum Wandern in ein benachbartes Mittelgebirge kann Wunder wirken.

3· Sport – Schwitze den Liebeskummer einfach raus

Körperliche Anstrengung ist ein hervorragendes Ventil, um Stress und aufgebaute Emotionen abzubauen. Was bei einem einfachen Streit oder bei Stress im Job funktioniert und von Coaches schon seit vielen Jahren als Anti-Stress-Lösung empfohlen wird, klappt auch bei der Trauer um den verflossenen Partner. Vor allem Ausdauersport ist hier besonders effektiv.

Schließlich schüttet dein Körper nach einer gewissen Zeit körpereigene Glückshormone aus, die wie körpereigene Drogen wirken und die Stimmung aufhellen. Ob Radfahren, Schwimmen oder Laufen – ob Mannschaftssport, Sport als Gruppenerlebnis oder Auspowern in der Muckibude. Welcher Sport dir beim Verarbeiten deiner Gefühle am besten hilft, das entscheidest ganz allein du.

4· Hilf anderen – Helfen macht glücklich

Nicht nur Sport macht Glücklich und schlägt negative Emotionen in die Flucht. Vielmehr ist es so, dass nicht den Glückshormonspiegel im Blut so sehr fördert, wie die Gewissheit, jemandem durch sein Engagement zu helfen. Eine Trennung ist stets auch immer ein neuer Anfang. Frei nach diesem Prinzip kannst du die Zeit etwa nutzen, um dich sozial oder in einem Ehrenamt zu engagieren.

Ob du nun im Tierheim aushilfst, Bäume pflanzt, einmal pro Woche bei der Tafel arbeitest oder dich ehrenamtlich beim Roten Kreuz oder der Freiwilligen Feuerwehr engagierst – das bleibt dir überlassen. Eines ist nur sicher: Dank der Kombination aus Ablenkung und Glückshormonen hast du bald nicht nur deinen verflossenen Partner vergessen, sondern tankst auch jede Menge Selbstbewusstsein.

5· Sei kreativ – Verarbeite den Liebeskummer mit Kunst

Hast du dich schon einmal gefragt, wie viele Songs, Filme und Gedichte von Liebe und Liebeskummer handeln? Dazu musst du nur einmal an deinem Bücherregal vorbeigehen oder deine Spotify-Playlist durchsuchen. Was liegt also näher, als dass du auch deine eigenen Gefühle auf kreative Weise verarbeitest.

Gut, die Sache mit dem Filmdreh könnte etwas aufwendig werden. Dafür aber reichen Block und Stift schon aus, um deine Gefühle in Form eines Liedes, Gedichts oder gleich eines ganze Romans zu Papier zu bringen. Und wer weiß, vielleicht wird ja ein Bestseller daraus. Man munkelt schließlich, dass gerade Menschen mit Liebeskummer gerne eben solche Geschichten lesen. So schlägst du vielleicht sogar zwei Fliegen mit einer Klappe.

6· Freunde & Familie – Halt dich an deine Liebsten

Gute Freunde und selbstverständlich auch deine Familie sind genau die Menschen, die dir den größten Rückhalt verleihen. Auch bei Liebeskummer sind Freunde und Familienmitglieder ein guter Anlaufpunkt, denn sie stehen immer mit dem einen oder anderen Ratschlag parat. Und auch gegen das quälende Alleinsein können Freunde und Familie hinweghelfen. Häufig ergibt sich aus den tiefgründigen Gesprächen mit Freunden sogar noch eine Gemeinsamkeit bei der Verarbeitung von Liebeskummer. Und naja, wie heißt es doch so schön: geteiltes Leid ist halbes Leid.

7· Neues Spiel, neues Glück – Glaube an die nächste Liebe

Auch wenn es im ersten Moment unverständlich klingt und an emotionale Grausamkeit grenzt, solltest du das Gute in jeder Trennung sehen. Vielmehr noch. Du solltest trotz Liebeskummer auch daran glauben, dass unter Garantie die nächste Liebe kommt. Natürlich ist es zunächst schwer vorstellbar, dass dich in Zukunft ein Partner noch einmal dermaßen umhaut wie der verflossene.

Aber sei dir sicher: Es wird definitiv passieren. Und zwar meistens genau dann, wenn du nicht damit rechnest. Es passiert jedoch garantiert nicht, wenn du allein zu Hause in deinem Kämmerlein hockst und dir die Augen aus dem Kopf weinst. Also, Kopf hoch und weiter geht’s!

Achtung: Nur Liebeskummer oder schon Depression?
Nach einer Beziehung ist Liebeskummer normal. Der Unterschied ist jedoch, dass diese Trauerphase bei dem einen früher und bei dem anderen erst später aufhört. So weit ist ebenfalls noch alles im grünen Bereich. Zeitweise kann sich das Gefühl der inneren Leere sogar einschränkend auf viele andere Lebensbereiche auswirken.

Hält diese Gefühlslage jedoch über viele Wochen oder sogar Monate an, könntest du Gefahr laufen, dass sich der Liebeskummer eine depressive Verstimmung oder sogar eine Depression verwandelt. Ist das der Fall, kann es hilfreich sein, wenn du die Trennung mit Hilfe eines Therapeuten verarbeitest.

Bald zurück
 5,40 inkl. MWST

Eine Tafel Schokolade wirkt bei Liebeskummer wahre Wunder

Noch besser lässt sich das süße Gold aber noch mit der richtigen Musik oder dem richtigen Fernsehprogramm genießen. Vergiss also deinen Crush und mach es dir lieber mit ein bisschen Schokolade auf der Couch gemütlich. Denn die ist tausendmal süßer als jeder Typ und ist zudem immer da, wenn du sie brauchst.

Die Chocogasm ermöglicht es dir, trotz Fitnesslifestyle in den Genuss von Schokolade zu kommen und zwar mit sechs mal weniger Kohlenhydraten als herkömmlicher Schokolade! Schokoladentafel mit einem köstlichen Geschmack und Top-Nährwerten!

HIGHLIGHTS

  • 45g Protein per Tafel
  • Crispy & crunchy
  • Voller Geschmack
  • Enthält Ballaststoffe
CHOCOGASM PROTEIN CHOCOLATE