Sollten Frauen eigentlich Kreatin (englisch creatin) einnehmen? Was ist der Vorteil von Kreatin für Frauen bei den sportlichen Aktivitäten? Wie viel Kreatin wird pro Tag benötigt und welches Kreatin ist das beste? Diese und weitere Fragen wollen wir im nachfolgenden Text beantworten. Kreatin oder auch Creatin ist neben den bekannten Proteinprodukten das meistbenutzte Supplement im Bodybuilding und Kraftsport. Für viele Sportler ist Kreatin schon ein Grundnahrungsmittel im Kraftsport geworden. Kreatin ist ein körpereigener Energielieferant, der aus drei verschiedenen Aminosäuren in der Leber, Bauchspeicheldrüse und der Niere produziert wird. Der individuelle Kreatinspiegel im Körper wird durch das Geschlecht, Ernährung, Alter und körperlicher Aktivität bestimmt. 95 Prozent von Kreatin wird in der Muskulatur gespeichert.

Aber wie ist eigentlich die Wirkung von Kreatin bei den Sportlerinnen? Kann Kreatin bei einer Frau genauso wirken, wie bei einem männlichen Athleten? Für alle interessierten Kraftsportlerinnen wollen wir nachfolgend nun die sieben wichtigsten Fragen klären, die mit der Einnahme von Kreatin zusammenhängen.

Kreatin für Frauen – 7 wichtige Fragen und Antworten

  • Frage 1: Welches Kreatin sollte ich einnehmen?

    Es gibt inzwischen soviel verschiedene Kreatinprodukte auf dem Nahrungsergänzungsmarkt, dass viele Sportler oft schon mit der Frage überfordert sind, welches Kreatin denn nun eigentlich sinnvoll und das beste für den Kraftsport ist. Eines der am meisten gekauften Kreatinprodukten ist das Kreatin-Monohydrat, das besonders für den Anfänger zu empfehlen ist. Kreatin Monohydrat besteht aus 100 Prozent Kreatin und wird besonders von vielen Sportlern eingenommen, die ihre Schnellkraft verbessern wollen.

  • Frage 2: Wie lange sollte ich Kreatin einnehmen?

    Die Einnahme von Kreatin sollte sich nach den individuellen Bedürfnissen der Sportlerin richten. Viele Athleten nehmen Kreatin regelmäßig zwei bis drei Monate ein, bevor sie wieder einen Monat aussetzten. Manche Sportler nehmen Kreatin auch dauernd ohne Pause, was wir aber nicht empfehlen, da sich der Körper an eine konstante Einnahme dieses Supplements sehr schnell gewöhnt und die gewünschte Wirkung dann aber gerade im Sportbereich ausbleibt.

  • Frage 3: Ist Kreatin überhaupt für einen intensiven Muskelaufbau notwendig?

    Diese Frage kann mit einem klaren Nein beantwortet werden. Die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln ist immer freiwillig, da oft Substanzen wie zum Beispiel auch das Kreatin über die Nahrung (Fisch, Fleisch) aufgenommen werden kann.

  • Frage 4: Wieviel Kreatin brauche ich?

    Die Einnahme von Kreatin soll eigentlich vorwiegend dafür sorgen, dass die Speicherung von Kreatin und Kreatinphosphat nachhaltig gesteigert werden kann. Früher benutzen die Sportler eine sogenannte sechswöchige Kreatinkur, die aus einer täglichen Kreatindosis von rund 20 Gramm bestand, die in mehreren Portion über den Tag verteilt eingenommen werden sollten. Nach dieser Kur wurde eine vierwöchige Pause eingelegt, da man einer Störung des körpereigenen Kreatinhaushaltes vorbeugen wollte. Nach der Pause wurde wieder mit einer neuen Kur begonnen. Inzwischen wurde durch empirische Studien aber belegt, dass eine tägliche Kreatindosis in Höhe von 2-5 Gramm vollkommen ausreichen. Die vorliegende Studie konnte an 31 Probanden nachweisen, dass 3 Gramm Kreatin täglich die körpereigenen Kreatinkonzentration nachhaltig um 20 Prozent erhöhen kann. Der Höchstwert wurde nach vier Wochen erreicht.

  • Frage 5: Wann sollte ich Kreatin einnehmen?

    Kreatin sollte täglich mit 2-5 Gramm eingenommen werden, da du dann die optimale Kreatinkonzentration erreichen kannst. Kreatin kann über den gesamten Tag eingenommen werden, als auch vor oder nach dem Training. Wir empfehlen etwa 60 Minuten vor dem Training als Pre-Workout Supplement und sofort nach dem Training als Post-Workout Supplement die Kreatin-Einnahme. Pink Rush, unser Pre-Workout Booster mit Kreatin:

    Pink Rush (Muscle Tone Booster)

    24,90  inkl. MWST

    Mit diesem Get Strong Pre Workout Booster wird jedes Training zum Erfolg!

    Artikelnummer: 5079 Kategorien: ,
    Jetzt ansehen
  • Frage 6: Kann ich Kreatin auch an einem trainingsfreien Tag einnehmen?

    Ja, Kreatin sollte täglich eingenommen werden, unabhängig von Trainingstagen und trainingsfreien Tagen. Wir empfehlen die tägliche 3 Gramm Dosis an einem trainingsfreien Tag schon direkt morgens nach dem Aufstehen einzunehmen.

  • Frage 7: Macht mich Kreatin, stärker, schneller und muskulöser?

    Kreatin ist ein körpereigener Energielieferant, der dich nicht direkt stärker oder muskulöser macht. Wenn dies der Fall wäre, dann würden alle Menschen, die täglich Kreatin einnehmen, muskulös und sportlich durchtrainiert aussehen. Kreatin ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das dir helfen kann, deine angestrebten Ziele im Freizeit- oder Leistungssport schneller zu erreichen. Dies hängt aber auch davon ab, wie intensiv du trainierst und welchen Lebenstil du pflegst.

Schlanker Muskelaufbau einfach gemacht

Mit unserem Fit & Strong Bundle (Paket) hast du alles, natürlich inklusive Kreatin, was du für einen trainierten Body benötigst. Zusätzliche zu den Produkten erhältst du auch einen kostenlosen Einnahmenplan und Shaker.

Fit & Strong Bundle

71,36  inkl. MWST

Muskeln aufbauen, straffen und Fett reduzieren.

Artikelnummer: 22222-4 Kategorien: ,
Jetzt ansehen
Deine Produkte
Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie das beste Erlebnis auf unserer Website erhalten.