In der Wahrnehmung der meisten Trainierenden zählt Wasser nicht zu den elementaren Nährstoffen und folgt in der Rangliste der Prioritäten erst auf den hinteren Plätzen. Dementsprechend fällt es vielen Athleten auch nicht leicht, ausreichend Flüssigkeit aufzunehmen, was signifikante gesundheitliche und leistungstechnische Folgen haben kann. Damit es dir leichter fällt, deinen Wasserkonsum zu erhöhen, haben wir dir 5 Tipps zusammengestellt, die mitunter etwas sonderbar daherkommen, aber ungemein effektiv sind.

Tipp 1 – In deiner unmittelbaren Umgebung sollte sich immer etwas zum Trinken befinden

Ein häufiger Grund, der dich daran hindert, dass du ausreichend Flüssigkeit aufnimmst, ist schlicht die Tatsache, dass sich oftmals nichts zu trinken in greifbarer Nähe befindet. Um diesen untragbaren Zustand, der sich in erster Linie negativ auf deine Leistungsfähigkeit auswirkt, in den Griff zu bekommen, solltest du deine Umgebung präparieren und überall, wo du dich bevorzugt aufhältst, Getränke platzieren. Durch das Bereitstellen von Getränken auf dem Schreibtisch, neben deinem Bett, im Wohnzimmer oder im Auto wirst du jederzeit daran erinnert, einen Schluck zu nehmen, wodurch du deinen Flüssigkeitsbedarf über den Tag verteilt spielend leicht decken kannst.

Code 'surprise' für einen geheimen Rabatt + Geschenk

14 Tage Rückgaberecht

+97'000 Kunden vertrauen uns

» Niemand versteht die Bedürfnisse von Frauen so gut wie wir selbst. -FitNFemale

Tipp 2 – Verfeinere dein Wasser mit etwas Geschmack

Auf Dauer gibt es für viele Trainierende kaum etwas Langweiligeres, als den ganzen Tag lang ausschließlich Wasser ohne jedweden Geschmack zu trinken. Da die meisten geschmacksintensiven Getränke von Haus aus jedoch in der Regel große Mengen an Zucker enthalten, musst du zu einer gesünderen Alternative greifen. Glücklicherweise hat die Nahrungsergänzungsmittelindustrie in den vergangenen Jahren auf diesen offensichtlichen Bedarf reagiert und zahlreiche annähernd kalorienfreie Produkte auf den Markt geworfen. Derartige Produkte werden zumeist entweder in Form von Pulvern oder in Gestalt sogenannter Flavor-Drops angeboten in unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen angeboten, sodass du deinem Wasser je nach Lust und Laune einen ganz individuellen Geschmack verleihen kannst. Natürlich kannst du auch einfach einige Zitronenscheiben oder beispielsweise Himbeeren oder Pfefferminzblätter dazugeben.

Tipp 3 – Dekoriere deine Wasserflasche

Damit das Trinken etwas mehr Spaß macht, solltest du langweilige Getränkeflaschen aus deinem Leben verbannen und dir an deren Stelle ein ganz besonderes Gefäß in Eigenregie basteln. Lass deiner Kreativität freien Lauf und verziere deine Flasche mit Stickern, fluoreszierenden Farben oder was auch immer. Dabei gilt: Je auffälliger, desto besser, denn jedes Mal, wenn du dein Kunstwerk betrachtest, wirst du automatisch daran denken, einen kräftigen Schluck nehmen zu wollen.

Tipp 4 – Greif zu einem Strohhalm

Ok, zugegebenermaßen ist ein klassischer Strohhalm nicht unbedingt dazu geeignet, Stürme der Begeisterung vom Zaun zu brechen, die dich zum Trinken animieren. Abhilfe schafft auch an dieser Stelle wieder deine Kreativität, denn was hindert sich daran, dir aus Materialien deiner Wahl, den ultimativen Strohhalm zu basteln, um den dich mit Sicherheit jeder beneiden wird.

Tipp 5 – Mach es dir zur Angewohnheit zwischendurch immer einen Schluck zu trinken

Ok, nachdem im Rahmen der bisherigen Tipps vor allem dein Einfallsreichtum gefragt war, fällt unser letzter Ratschlag deutlich simpler aus. Du solltest es dir schlichtweg zur Angewohnheit machen, zwischendurch immer einen kleinen Schluck zu trinken, während du beispielsweise darauf wartest, dass die Kaffeemaschine fertig wird oder du Hausarbeit erledigst. Ein Vorteil dieses Vorgehens ist, dass sich die Flüssigkeitsaufnahme in kleinen Dosen über den Tag verteilt, sodass diese gleichmäßig aufgenommen werden kann und nicht zu großen Teilen ungenutzt ausgeschieden wird, wie es beispielsweise der Fall ist, wenn du oft große Mengen auf einmal zu dir nimmst.

Deine Produkte
Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie das beste Erlebnis auf unserer Website erhalten.