Es gibt viele Dinge im Leben, in denen man sich selbst und andere Menschen nicht betrügen sollte, wie zum Beispiel den Partner, das Computerspiel oder den Steuerberater. Bei einer Diät aber ist es sogar empfehlenswert, wenn du einen sogenannten Cheat Day einlegst. Ein Cheat Day bedeutet nichts anderes, als dass du an diesem Tag schummeln darfst. Du darfst dann alles essen, was in der Diät nicht erlaubt ist. Das hört sich im ersten Augenblick undiszipliniert und inkonsequent an, tatsächlich hilft ein Schummeltag aber dazu, dass man die angestrebten Ziele wie zum Beispiel Gewichtsreduktion oder Fettverbrennung leichter erreichen kann. Durch einen Cheat Day verlierst du die Angst vor dem Versagen.

Cheating – der Schlüssel zum Erfolg

Der Begriff Cheating bedeutet so viel wie Schummeln oder betrügen und wird im Sport beim Gewichtheben wie auch bei bestimmten Diätformen verwendet. Wenn du zum Beispiel 12 Sätze à 15 Wiederholungen mit den schwersten Gewichten absolvieren willst, dann hast du zwei Möglichkeiten: Entweder du trainierst solange bis das Muskelversagen eintritt oder du trainierst konsequent deine zwölf Sätze aber mit unkorrekter Technik, da es unmöglich ist, mit einem korrekten Bewegungsablauf die gesamten Sätze zu trainieren. Der zweite Fall nennt man Cheating, da du hier versuchst, auch unkorrekt dein Ziel zu erreichen. Dies hat den Sinn, dass du mental darauf eingestellt wirst, dass du jedes Ziel erreichen kannst, egal, wie schwer es ist. Bei einer Diät sieht das Cheating anders aus. Dort kannst du nicht während der Diät schummeln. Tust du es trotzdem, hast du versagt und kannst die Diät aufgeben. Der Cheat Day bei einer Diät bedeutet, dass du offiziell schummeln darfst, aber nur an einem vorgegebenen Tag. Es gibt nur sehr wenig Menschen, die eine strenge Diät wirklich über einen längeren Zeitraum durchhalten können. Viele Menschen halten die ersten Wochen der Diät durch, aber dann beginnt der Hunger nach Junk Food. Ein Cheat Day kann dir aber effektiv dabei helfen, die Angst vor dem Versagen während der Diät zu verlieren.

Top 6 → Diet & Shape
-9%
CHF 29.95 inkl. MWST
Bald zurück
CHF 24.90 inkl. MWST
CHF 34.90 inkl. MWST
-22%
CHF 139.90 inkl. MWST
Bald zurück
CHF 34.90 inkl. MWST
Top 5 → Fit & Strong
CHF 34.90 inkl. MWST
CHF 39.90 inkl. MWST
CHF 39.90 inkl. MWST
-22%
CHF 102.50 inkl. MWST
Top 4 → Health & Beauty
CHF 35.90 inkl. MWST
CHF 39.90 inkl. MWST
CHF 19.90 inkl. MWST
-20%
Bald zurück
CHF 106.00 inkl. MWST

Keine Angst vor dem Versagen

Eine Diät ist eine geänderte Lebensweise, die langfristig und diszipliniert durchgeführt werden soll. Dies ist die Theorie, aber der Körper hat dabei auch noch ein Wörtchen mitzureden. Der radikale Entzug von wichtigen Nährstoffen führt oft dazu, dass man mies gelaunt und mit Heißhunger durch die Welt geht. Oft kann man nicht mehr widerstehen und kauft dann heimlich ein Eis, Schokolade oder die geliebten Chips, da man etwas Süßes oder Salziges braucht. Am nächsten Tag kommen die Gewissensbisse und Versagensängste, besonders, wenn das Umfeld diesen Fauxpas mitbekommen hat. Viele Menschen, die eine Diät gestartet haben, kennen diese Situation. Man wird dann als Versager abgestempelt, der disziplinlos durchs Leben läuft. Jetzt wird alles egal und man stopft sich seinen Junk Food wieder unkontrolliert hinein. Ein Cheat Day löst dieses Problem mit Bravour. Du kannst jetzt offiziell dein Eis, Schokolade oder die Chips essen, ohne dass du deine Diät aufgeben musst. Du kannst offiziell deinem Umfeld erklären, dass du heute trotz Diät sündigen darfst. Mit dieser Erkenntnis fallen alle Ängste ab, da du genau weißt, dass du am kommenden Donnerstag wieder deinen Cheat Day feiern kannst. Und wenn dir am Anfang der Diät ein Cheat Day zu wenig ist, dann integrierst du einfach einen zweiten Cheat Day in dein Diätprogramm. Mit der Zeit vergeht auch der Heißhunger nach Junk Food und du wirst automatisch deine Cheat Days limitieren oder sogar ganz abschaffen. That’s life!