Die Dukan Diät basiert auf eine Ernährung, die sehr stark mit dem Nährstoff Protein geprägt wird. Der französische Arzt Dr. Pierre Dukan hat diese Ernährungsform in seinem Heimatland vor rund zehn Jahren veröffentlicht. Laut den Angaben in der Diätbeschreibung sollen schon über fünf Millionen Französinnen durch die Dukan Diät schlank geworden sein.Die Dukan Diät besteht aus einem Vier-Phasen-Konzept, das die Aufnahme von wenig Kalorien vorschreibt, indem die Nährstoffe Kohlehydrate und Fett in bestimmten Diätphasen so gut wie möglich vermieden werden müssen.

  1. Phase 1: Angriffsphase

    Die Angriffsphase verursacht den größte Gewichtsverlust in der Dukan Diät, da in dieser Phase der radikale Angriff auf das ungewünschte Übergewicht gestartet wird. Die Nährstoffe Kohlenhydrate und Fett werden in der Angriffsphase fast vollständig vermieden. Proteinreiche Lebenensmittel wie zum Beispiel mageres Fleisch, fettarme Milchprodukte, Eier oder Fisch bilden die Basisernährung in dieser Diätphase. Die wichtigste Kohlehydrataufnahme in der Angriffsphase besteht aus der täglichen Einnahme von 1 und 1/2 Esslöffel Haferkleie. Die Haferkleie ist laut Dukan deshalb wichtig, da sie den Heißhunger auf die verbotenen Kohlenhydrate stillen soll und zusätzlich wichtige Ballaststoffe für die tägliche Verdauung liefern kann. Ferner sind in der Angriffsphase auch Zwiebeln, Cornichons und bestimmte Gewürzsorten erlaubt. Als Flüssigkeitszufuhr muss pro Tag mindestens 1,5l Wasser getrunken werden. Auch Kaffee und bestimmte Teesorten können als Alternativen getrunken werden. Neu in der Dukan Diät ist die Empfehlung für einen täglichen Teelöffel Goji Beeren, der dafür sorgen soll, dass der gestresste Körper auch mit Vitaminen, Spurenelementen und Antioxidantien in der Angriffsphase versorgt wird. Die Angriffsphase soll mindestens einen Tag und maximal zehn Tage andauern, abhängig vom angestrebten Gewichtsverlust. 

  2. Phase 2: Aufbauphase

    In der Aufbauhase dürfen neben proteinhaltigen Lebensmitteln auch ausgewählte Gemüsesorten gegessen werden. Diese dürfen aber keine Stärke und auch nur wenig Zucker enthalten. Das Gemüse sollte leicht gedünstet gegessen werden und darf nur mit etwas Pfeffer und Salz gewürzt werden. Zusätzlich darf man in der Aufbauphase täglich einen Teelöffel Olivenöl einnehmen, was auch die Zubereitung des Gemüses etwas schmackhafter macht. Die Aufbauphase wird in Gemüsetage und reine Proteintage aufgeteilt. Proteinreiche Lebensmittel werden aber auch an den Gemüsetagen eingenommen. Das Gemüse dient in der Aufbauphase lediglich als Ergänzung des sonst zu eintönigen Ernährungsplanes und macht die einzelnen Menus etwas abwechslungsreicher. Die Aufbauphase hängt auch wieder vom gewünschten Gewichtsverlust ab und dauert so lange, bis das angestrebte Gewicht erreicht wurde. Wenn Sie zum Beispiel in der Woche 1 Kilogramm abnehmen, so dauert die Aufbauphase rund 10 Wochen, bis Sie die gewünschten 10 Kilogramm Körpergewicht verloren haben.. 

  3. Phase 3: Stabilisierungsphase

    Die Phase 3 soll das neue Körpergewicht stabilisieren und den Körper auf eine lebenslange Ernährungsumstellung mit den Dukan Regeln vorbereiten. Der Ernährungsplan aus Phase 2 wird mit den folgenden Lebensmitteln ab sofort erweitert:
    – Neue Fleischsorten wie zum Beispiel Lamm oder Schwein sowie Schinken. Nur fettreiches Fleisch muss weiterhin vermieden werden. 
     

    1. täglich eine Portion bestimmter Obstsorten 
    2. täglich eine Portion Hartkäse 
    3. täglich zwei Scheiben Vollkornbrot 
    4. zwei mal wöchentlich stärkehaltige Kohlenhydrate wie zum Beispiel Pasta, Couscous, Linsen oder Reis 
      Neu ist auch ein opulentes Menu, das Sie zwei mal pro Woche einnehmen dürfen. Diese Mahlzeit kann aus einer Vor- und Hauptspeise und einem Dessert bestehen. Sogar ein Glas Wein ist erlaubt. An diesen sogenannten Festtagen darf man also auch sein geliebtes Wiener Schnitzel essen. Ein Tag pro Woche wird weiterhin als reiner Proteintag behandelt, wie er in Phase 1 gelernt wurde. Die Dukan Diät empfiehlt den Donnerstag als Proteintag einzuhalten. Dieser Tag sollte im weiteren Verlauf der Diätphase nicht mehr geändert werden. Die Dauer der Stabilisierungsphase ist abhängig vom bisherigen Gewichtsverlust und schreibt vor, dass Sie pro verlorenem Kilogramm Körpergewicht 10 Tage für die Stabilisierung berücksichtigen sollten. Wenn Sie also 10 Kilogramm abgenommen haben, so dauert die Stabilisierungsphase insgesamt 100 Tage an.
       
  4. Phase 4: Erhaltungsphase

    Die Phase 4 soll nun dafür sorgen, dass das neue Körpergewicht aus der Stabilisierungsphase auch weiterhin gehalten werden kann. Sie dürfen an sechs Tagen in der Woche essen, was Sie wollen. Allerdings sollen Sie sich weiterhin an die Dukan Ernährungspyramide halten, die aus 100 ausgesuchten Lebensmitteln besteht. Essen Sie langsam und bewusst ihre Mahlzeiten und vermeiden Sie Lebensmittel, die viele Einfachzucker, Stärke und Fett sowie industriell hergestellte Lebensmittel. Trinken Sie täglich mindestens 1,5 Liter Wasser. Essen Sie am Donnerstag nur hochwertige Proteine. Bewegen Sie sich ausreichend und treiben Sie regelmäßig Sport. Vergessen Sie nicht täglich drei Esslöffel Haferkleie einzunehmen, die Sie zum Beispiel mit Quark oder Buttermilch geschmacklich verfeinern können. Haferkleie sorgt für ausreichend Ballaststoffe und mindert das Hungergefühl auf kohlehydratreiche Nahrung.
     

Code 'surprise' für einen geheimen Rabatt + Geschenk

14 Tage Rückgaberecht

+97'000 Kunden vertrauen uns

» Niemand versteht die Bedürfnisse von Frauen so gut wie wir selbst. -FitNFemale

Fazit

Viele Ernährungsexperten sind gegen eine proteinreiche Diät, da die wichtigen Nährstoffe Kohlehydrat und Fett nur in geringen Mengen eingenommen werden dürfen. Gesundheit besteht aber in der Balance von allen drei Makronährstoffen, was in der Dukan Diät nicht gegeben ist. Gerade bei Nierenerkrankungen oder bei Gicht ist die Dukan Diät ungesund und nicht zu empfehlen. Neueste Studien belegen zwar, dass eine proteinreiche Diät schneller den gewünschten Verlust von Körpergewicht hervorbringen kann als eine kohlehydratreiche Diät. Wird die Diät aber auf längere Zeit angesetzt, dann holt die kohlehydratreiche Ernährung am Ende wieder auf. Das schnelle Abnehmen zu Beginn der Dukan Diät suggeriert nur einen größeren Erfolg, der langfristig aber nicht andauert.

Deine Produkte
Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie das beste Erlebnis auf unserer Website erhalten.