Alle Jahre wieder: Die Boulevardblätter warten jede Woche mit einer ganz neuen, tollen und absolut wirksamen Diät auf. Die Celebritys geben Tipps, die sich im Alltag von Otto-Normalverbraucher als undurchführbar erweisen. Denn wer von uns kann sich schon einen Diät-Koch oder Personal-Trainer leisten? Die Pharmaindustrie lockt uns mit Produkten, mit deren Hilfe wir alles essen und dennoch abnehmen können. Natürlich im Rekordtempo und ohne unseren Körper auch nur einen einzigen Meter zu bewegen. Auf der Suche nach der ultimativen und möglichst “schmerzfreien” Methode, unsere Fettpolster zu verlieren, stolpern wir über die unglaublichsten Versprechungen. Von A wie Abführmittel bis Z wie Zaubertrank ist alles enthalten. Leider führen die meisten Wege ins Nichts. Wir verschwenden Zeit und Geld auf den Irrwegen zu einem Traumkörper. Wenn du wissen möchtest, was wirklich funktioniert, lies bitte weiter und bilde dir dein eigenes Urteil.

Bleib in Bewegung

Wenn du Dinge im Gehen erledigen kannst, dann gehe. Wenn du Dinge im Stehen erledigen kannst, dann steh’ dabei. Nutze die Treppe, auch wenn dir ein Lift zur Verfügung steht. Lasse dein Auto stehen und gehe die wenigen Meter zum Briefkasten zu Fuß. Mach’ vor dem Schlafengehen noch eine Extra-Runde mit deinem Hund. Der Kalorienverbrauch der einzelnen Tätigkeiten mag kaum ins Gewicht fallen. In der Summe werden aber auch diese kleinen Bewegungseinheiten dein Fett verbrennen.

Top 6 → Diet & Shape
-9%
CHF 29.95 inkl. MWST
Bald zurück
CHF 24.90 inkl. MWST
CHF 34.90 inkl. MWST
-22%
CHF 139.90 inkl. MWST
Bald zurück
CHF 34.90 inkl. MWST
Top 5 → Fit & Strong
CHF 34.90 inkl. MWST
CHF 39.90 inkl. MWST
CHF 39.90 inkl. MWST
-22%
CHF 102.50 inkl. MWST
Top 4 → Health & Beauty
CHF 35.90 inkl. MWST
CHF 39.90 inkl. MWST
CHF 19.90 inkl. MWST
-20%
Bald zurück
CHF 106.00 inkl. MWST

Besorge dir einen Schrittzähler

Es hat sich herausgestellt, dass 10.000 Schritte am Tag deine Fettverbrennung unterstützen können und dich auf einen gesunden Weg bringen. Ein Schrittzähler unterstützt dich bei diesem Vorhaben. Auch wenn du einmal keine große Lust auf einen Spaziergang hast: Hast du bis zum Spätnachmittag bereits 9.500 Schritte hinter dich gebracht, wird dein Ehrgeiz geweckt, auch noch die letzten 500 Schritte zu absolvieren.

Drehe deine Heizung herunter, wann immer es dir möglich ist

Entgegen der landläufigen Meinung, dass Hitze und Saunagänge uns beim Abnehmen helfen, ist das Gegenteil der Fall. Immer wenn du frierst oder dich in einer kühlen Umgebung aufhältst, ist dein Körper gezwungen, Kalorien zu verbrennen, um deine reguläre Körpertemperatur aufrechtzuerhalten.

Achte auf eine jodhaltige Ernährung

Dein Körper braucht Jod um deinen Metabolismus zu steuern und genügend Hormone in deiner Schilddrüse zu produzieren. Das Spurenelement findest du in Fisch, Eiern, Jodsalz und Meerestieren. Seetang und Algen sind ebenfalls eine gute Quelle. Achte aber auf die Mengenempfehlungen, die auf der Verpackung ausgewiesen sind. Wenn du bisher keine Algen zu dir genommen hast, solltest du die Jodmenge langsam steigern.

Geh’ mal wieder zum Tanzen

Tanzen ist eine gute Ergänzung deines sportlichen Trainings. Es verbrennt mehr Kalorien als einige Ausdauersportarten und macht ganz einfach Spaß. In einer Stunde kannst du bis zu 400 Kalorien verbrauchen und deinen Alltagsstress hinter dir lassen. Ob du dabei klassische Tänze wählst oder einen Zumba-Kurs besuchst, bleibt deinen persönlichen Vorlieben überlassen.

Verzichte ab dem Mittagessen auf Kohlenhydrate

Befinden sich kein Zucker und kein Insulin mehr in deinem Blutkreislauf, ist dein Körper auf die Energiezufuhr aus Fetten angewiesen. Bleibt dein Abendessen zusätzlich noch überschaubar, so wird er sich aus deinen Fettdepots bedienen.

Versuche dein Training auf den frühen Morgen zu verlegen

Vielleicht kannst du dein Pensum bereits vor der Arbeit erledigen. Im Laufe eines anstrengenden Tages wächst die Anzahl der Gründe, warum du heute Abend nicht trainieren kannst, gerne an. Wenn es dir bekommt, kannst du auch mit nüchternem Magen trainieren und dein Frühstück erst nach dem Sport einnehmen. Damit gewinnst du zusätzlich Zeit, die nächtliche Essenspause auszudehnen. In der verlängerten Fastenzeit der vergangenen Nacht, greift dein Körper weiter auf deine Fettreserven zurück.

Achte auf genügend Schlaf

Wenn du übermüdet bist, kommst du leicht in die Gefahr, zu viel zu essen. Obwohl das Schlafbedürfnis von Mensch zu Mensch verschieden ist, sollten es circa 8 Stunden pro Nacht sein. Schichtarbeiter haben oft ein Gewichtsproblem, weil der ständig wechselnde Schlaf-Wach-Rhythmus auch die inneren Uhren durcheinanderbringt. Wenn Schichtarbeit für dich unvermeidbar ist, versuche, möglichst viele Schichttage hintereinander zu legen, damit sich dein Körper in Ruhe umstellen kann.

Bald zurück
CHF 39.90 inkl. MWST

Time to Sleep ist ein Drinkpulver, welches vor dem Schlafengehen oder bei Stress eingenommen werden kann. Durch seine hochwertigen und bewährten Inhaltsstoffe wie GABA, L-Glutamin, Melatonin, Magnesium, Inositol und L-Theanin hilft es deinem Körper zu entspannen, runterzufahren sowie besser ein- und durchzuschlafen. Nach einer intensiven Trainingseinheit oder einem anstrengenden Tag ist erholsamer Schlaf sehr wichtig für die Regeneration. TIME TO SLEEP ist die Weiterentwicklung vom Produkt KEEP CALM & RELA

  • 1 mg Melatonin für schnelleres Einschlafen oder Reduktion von allfälligen Jetlag-Gefühlen
  • Leckerer, sanfter Beeren-Geschmack
  • Kein Fett, kein Zucker und beinahe keine Kalorien
Time to Sleep

Mindestens zwei Liter Wasser täglich sind Pflicht

Wasser sorgt dafür, dass all deine Stoffwechselvorgänge optimal ablaufen können. Es verdünnt dein Blut und deine Lymphe und sorgt für die schnelle Abfuhr von Stoffwechselabfällen. Wasser hält dich fit, wach und konzentriert.

Mineraldrink, mit dem du deinen täglichen Flüssigkeitsbedarf stillen und den du auch während dem Training trinken kannst

CHF 24.90 inkl. MWST

Der ACTIVE DRINK ist ein leckerer Mineraldrink, mit dem du deinen täglichen Flüssigkeitsbedarf stillen und den du auch während dem Training trinken kannst. Wenn dir normales Wasser zu langweilig ist und du noch ein paar Extra-Vitamine und Mineralien zu dir nehmen möchtest, ist der Active Drink genau das Richtige für dich. Beim ACTIVE DRINK ist ein echtes Geschmackserlebnis garantiert! Das Getränk hat nahezu keine Kalorien, 100ml enthalten gerade einmal 0,7kcal! Mit einer Flasche (1000ml Konzentrat) kannst 80 Liter Getränk zubereiten!

  • Leckere Geschmacksrichtungen
  • Low cal, low carb, low fat, low sugar
  • Enthält Vitamine, Magnesium und L-Carnitin
Active Drink

    Versuche gründlich zu kauen und langsam zu essen

    Wenn du hastig und im Stehen isst, gerätst du in die Versuchung zu schlingen und überhörst die Sättigungssignale deines Organismus. Am Abend weißt du oft nicht mehr, was und wie viel du überhaupt gegessen hast. Nimm dir vor, jeden Bissen mindestens zwanzig Mal zu kauen, bevor du ihn herunterschluckst. Grundsätzlich sollten wir unsere Nahrung im Mund verflüssigen, um die Nährstoffe bereits im Vorfeld aufzuschließen. Kaust du dein Essen sorgfältig durch, wirst du auch alle Geschmacksrichtungen bewusster wahrnehmen und schneller gesättigt und befriedigt vom Tisch aufstehen.

    Wage dich an HIT-Einheiten heran

    Bei diesen hoch intensiven Trainingseinheiten gehst du an deine Grenzen und verbrennst viel Fett. Die Einheiten sind kurz, aber hart. Dein Herz-Kreislauf-System und deine Muskulatur werden hoch beansprucht und du kannst deine Trainingsziele schneller erreichen. HIT ist kein Training für jeden Tag. Ausreichende Pausen gehören dazu, damit sich dein Körper wieder regenerieren kann. Wenn du mit HIT nicht vertraut bist, informiere dich vor Trainingsbeginn ausführlich darüber oder lasse dich in deinem Fitnessstudio von Profis beraten.

    Minimiere deinen TV-Konsum

    Das Problem ist weniger, dass du Stunde um Stunde nahezu regungslos auf deinem Sofa verharrst. Menschen, die ihr Leben nach dem Fernsehprogramm ausrichten, neigen dazu, inaktiv zu werden. Auch in den eigenen vier Wänden. Wolltest du nicht schon längst einmal deinen Kleiderschrank aussortieren oder den Keller entrümpeln? Fernzusehen kann uns dazu verleiten, zu regelrechten Couch-Potatoes zu werden. Der regelmäßige Gang zum Kühlschrank zählt nicht zu den Bewegungseinheiten. Ein anderes Problem ist die Werbung, die ständig auf uns einprasselt. Saftige Burger, knusprige Kekse, würzige Kartoffelchips in kaufanregendem Großformat und diverse Koch-Sendungen tun ihre Wirkung. Nach der 20. Einspielung werden wir aufstehen und nach Essbarem suchen. Vor allem, wenn wir gerade versuchen, eine Diät einzuhalten und der Magen bereits vor sich hin knurrt.

    Fazit

    Wie du siehst, musst du keine gewaltigen Änderungen in deinem Lebensstil vornehmen. Wenn du den ein oder anderen Tipp beherzigst, werden sich die kleinen Modifikationen summieren und in ihrer Gesamtheit dazu beitragen, dass deine überflüssigen Pfunde dahin schmelzen.