Gerade während einer Diät ist der Hunger dein größter Feind. Er macht sich nämlich nicht nur am lautstarken Magenknurren bemerkbar, sondern drückt auch auf das Gemüt und verhagelt so manchem die Laune. Irgendwann ist es schließlich so weit, dass wir schwach werden und trotz unserer guten Vorsätze zulangen. Die folgenden 10 Lebensmittel können dir dabei helfen, dies zu verhindern.

1 · Äpfel

Äpfel halten laut einer Volksweisheit nicht nur den Doktor fern, sondern auch den quälenden Hunger. Ursächlich ist der in der Schale des Apfels enthaltene Ballaststoff Pektin. Dieser wirkt wie ein Stabilisator auf den Blutzuckerspiegel und sorgt damit für ein länger anhaltendes Sättigungsgefühl.

Top 6 → Diet & Shape
-9%
CHF 29.95 inkl. MWST
Bald zurück
CHF 24.90 inkl. MWST
CHF 34.90 inkl. MWST
-22%
CHF 139.90 inkl. MWST
Bald zurück
CHF 34.90 inkl. MWST
Top 5 → Fit & Strong
CHF 34.90 inkl. MWST
CHF 39.90 inkl. MWST
CHF 39.90 inkl. MWST
-22%
CHF 102.50 inkl. MWST
Top 4 → Health & Beauty
CHF 35.90 inkl. MWST
CHF 39.90 inkl. MWST
CHF 19.90 inkl. MWST
-20%
Bald zurück
CHF 106.00 inkl. MWST

2 · Linsen

Auch Hülsenfrüchte wie die Linse stecken voller Ballaststoffe. Damit hat der Verzehr von Linsen den gleichen sättigenden Effekt. Diese beruht jedoch vor allem darauf, dass die Ballaststoffe sich bei Kontakt mit Wasser ausdehnen und somit das Sättigungsgefühl hervorrufen.

3 · Vanille

Wusstest du, dass allein der Geruch von Vanille dazu in der Lage ist, das Hungergefühl zu reduzieren? Zudem führt der süßliche Geruch zur Ausschüttung des Glückshormons Serotonin. Ein Grund mehr also, Duftkerzen und Räucherstäbchen auszupacken.

4 · Ingwer

Die Schärfe des Ingwers aktiviert im Mundraum jede Menge Geschmacksknospen, was den Appetit auf natürliche Weise schwinden lässt. Darüber hinaus zündet er den Stoffwechsel, sodass du auch noch zusätzliche Kalorien verbrennst.

5 · Mandeln

Mandeln haben ihre appetitzügelnde Wirkung Ihrer Mikro- und Makronährstoffkombination aus hochwertigen Proteinen und Fetten sowie Ballaststoffen zu verdanken. Während Proteine und Fette generell langsam verdaut werden, sorgend die Ballaststoffe für die anhaltende Sättigung.

6 · Lachs

Lachs hilft dir gleich auf zwei Arten, deinen Hunger in den Griff zu bekommen. Einerseits durch die langsam verdaulichen Omega-3-Fettsäuren und andererseits durch erhöhten Gehalt des Hormons Leptin. Dieses wird auch Sättigungshormon genannt, da eine hohe Blutkonzentration dem Körper signalisiert, dass es satt ist.

7 · Rote Chili

Ähnlich wie beim Ingwer sorgen auch die scharfen Bestandteile der Chilischote für den Tritt auf die Hungerbremse. Zudem kurbelt auch das enthaltene Capsaicin den Stoffwechsel und die Verdauungstätigkeit deutlich an.

8 · Mageres Fleisch

Mageres Fleisch ist besonders reich an hochwertigem Protein. Dieser hohe Proteinanteil führt dazu, dass die Verdauung des Fleisches beispielsweise im Vergleich zu üblichen Kohlenhydratquellen wie Nudeln deutlich langsamer vonstattengeht.

9 · Zitrone

Die Säure der Zitrone regt den Stoffwechsel an und setzt die Verdauung in Gang. Damit wird nicht nur der Appetit gezügelt, sondern auch der Kalorienverbrauch erhöht. Ganz nebenbei stärkt das enthaltene Vitamin C auch noch das Immunsystem, was gerade in der kalten Jahreszeit ein dickes Plus ist.

10 · Pfefferminze

Wenn du Pfefferminze magst, darfst du dich freuen, denn das Menthol-Aroma wirkt wie ein natürlicher Appetithemmer. Für den Praxiseinsatz bieten sich neben Pfefferminztee auch mentholhaltige Zahnpasta oder Pfefferminz-Kaugummis an.

-14%
CHF 24.90 inkl. MWST

Slim Sweets – Appetitkontrolle

Slim Sweets sind Kaubonbons mit Glucomannan für die Reduktion des Appetits und Verhinderung von Heißhungerattacken. Die Ballaststoffe des Glucomannans sorgen für ein anhaltendes Sättigungsgefühl. Der leckere Erdbeer-Geschmack des Kaubonbons rundet das Produkt ab.

Slim Sweets – Appetitkontrolle