Wenn du morgens regelmäßig unter Strom und Zeitdruck stehst, bekommst du hier die Lösung. Warum willst du deinen Start in den Tag mit Hunger beginnen, was dich von Anfang an aus dem Tritt bringt und dich unglücklich macht. Es ist Zeit für eine Kehrtwende. Die hier vorgestellten Rezepte setzen voraus, dass du die jeweiligen Mahlzeiten vorbereitest. Am Morgen hast du fortan kaum etwas zu erledigen. Nachdem du deine Speisen erwärmt hast, kannst du mit dem Essen beginnen. So hast du genug Zeit für ein Frühstück, das du für einen erfolgreichen Tag sowie für effiziente Trainingseinheiten benötigst.

Oatmeal 1: Gebackener Haferflockenauflauf

Zutaten:

Top 6 → Diet & Shape
-9%
CHF 29.95 inkl. MWST
Bald zurück
CHF 24.90 inkl. MWST
CHF 34.90 inkl. MWST
-22%
CHF 139.90 inkl. MWST
Bald zurück
CHF 34.90 inkl. MWST
Top 5 → Fit & Strong
CHF 34.90 inkl. MWST
CHF 39.90 inkl. MWST
CHF 39.90 inkl. MWST
-22%
CHF 102.50 inkl. MWST
Top 4 → Health & Beauty
CHF 35.90 inkl. MWST
CHF 39.90 inkl. MWST
CHF 19.90 inkl. MWST
-20%
Bald zurück
CHF 106.00 inkl. MWST
  •  200 g natürliche Haferflocken
  • 30g braunen Zucker
  • 1 TL Backpulver
  •  1 TL Zimt
  •  ½ TL Salz
  • ½ Tasse dunkle Schokoladen-Chips
  •  1 Tasse Erdbeeren
  •  2/3  Tasse Heidelbeeren
  • 1 reife Banane
  • 2 Tassen Milch
  • 1 großes Ei
  •  2 EL Butter (gekühlt)
  • 1 TL Vanille

Zubereitung:
Heize den Backofen auf 190 Grad vor.
Sprühe eine Auflaufform (10 × 10 cm)  mit Kochspray ein.
Mische in einer großen Schüssel den Hafer mit den folgenden Zutaten: brauner Zucker, Backpulver, Zimt und Salz sowie jeweils die Hälfte der Schokoladen-Chips, und der Beeren. Rühre alles gut um und gieße es in die Auflaufform.
Die anderen Hälften der Beeren und Schokoladen-Chips verteilst du auf der Mischung. Schneide die Bananen und leg die Scheiben oben drauf.  In einer separaten Schüssel vermengst du die Milch mittels eines Schneebesens gründlich mit dem Ei, der Butter und der Vanille. Gieße die milchige Flüssigkeit auf die Haferflocken-Mischung und stell sicher, dass die Haferflocken gleichmäßig durchtränkt werden. 30 Minuten Backen.
Optional: Nimm den Auflauf aus der Form und streue einen Esslöffel braunen Zucker als zusätzliche Süße über das Gericht.
Wenn du den Auflauf goldbraun haben willst, musst du die Backzeit um 5 bis 10 Minuten verlängern.

Oatmeal 2: Vegane Haferflocken-Muffins mit Bananen und Mandeln überbacken

Zutaten:

  • 50 g Mandelbutter
  • 4 zerdrückte Bananen
  • 1 extra Banane, in Scheiben geschnitten
  • 3 Tassen Hafer1 1/2 Tassen ungesüßte Mandelmilch
  • 1/4 Tasse Ahornsirup
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 1/2 TL Salz1 Tasse roh in Scheiben geschnittene Mandeln für den Belag

Zubereitung:
Den Backofen musst du auf 190 Grad vorheizen.
Fette ein Muffin-Blech mit Backspray ein. Du musst die gesamte Form einsprühen, weil alles bis zum Rand gefüllt werden wird.
Sollte die Mandelbutter zu dickflüssig sein, schmelze sie in der Mikrowelle für etwa 30 Sekunden. Gib alle Zutaten in eine große Schüssel und rühre die Masse gründlich um. Fülle sie nun in die Muffin-Förmchen. Leg auf alle Muffins ein Stück Banane. Platziere das Blech auf dem Gestell in der Mitte des Ofens.
Lass die Muffins etwa 20-25 Minuten backen, bis sie sich fest anfühlen.
Optional: Lass die Muffins bei niedrigeren Temperaturen weitere 1-2 Minuten im Ofen, um die Mandeln zu rösten und das Stück Banane zu karamellisieren. Sei vorsichtig, da Mandeln leicht verbrennen. Arbeitet dein Ofen ungleichmäßig oder hast du ihn vorher nie benutzt, solltest du diesen Schritt überspringen. Warte einige Minuten, bis die Muffins abgekühlt sind, bevor du die Kanten mit einem Messer entfernst und die kleinen Kuchen aus der Form nimmst. Du kannst sie dir heiß servieren oder abkühlen lassen und im Kühlschrank einzeln verpackt für dein Frühstück bzw. für eine Zwischenmahlzeit aufbewahren. Lass es dir schmecken.

Oatmeal 3: Kürbis-Haferflocken-Auflauf

Zutaten:

  • 4 Tassen ungesüßte Mandelmilch
  • 100g  gewürfelter Kürbis (ohne Schale und Kerne gewogen)
  • 1/2 Tasse Pekannuss-Stücke
  • 1 Tasse frische Preiselbeeren
  •  2 TL Kürbiskuchengewürz ohne Zuckerzusatz
  • 1/4 Tasse Honig
  • 2 Teelöffel Vanille-Extrakt
  • 2 Tassen kernige Haferflocken
  • 1/2 Tasse helle Rosinen

Zubereitung:
Backofen auf 200 Grad vorheizen.
Kürbis, Honig, Vanille, Kürbisgewürz und Mandelmilch in einer Auflaufform (9 × 13 cm) vorsichtig vermengen.
Haferflocken, Pekannüsse, Cranberries und Rosinen hinzufügenKurz umrühren zu kombinieren.
45 Minuten backen (bzw. bis der Auflauf weich und gar ist).

Oatmeal 4: Gebackene Haferflocken mit Apfel und Walnuss

Zutaten:

  • 1 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 1 Ei, geschlagen
  • 1 zerdrückte Banane
  • 1,5 Tassen Milch
  • 1 TL Vanille
  •  3-4 kleine Äpfel
  • 1/4 Tasse gehackte Walnüsse
  • 1/2 TL Kürbiskuchengewürz

Zubereitung:
Backofen auf 190 Grad vorheizen.
Trockene Zutaten in eine Schüssel vermengen.
Bananen in separater Schüssel zu Brei zerdrücken und die restlichen (feuchten) Zutaten hinzufügen.
Den Brei in die Schüssel mit den trockenen Zutaten geben und alles gut vermischen.
Eine kleine Auflaufform oder eine Pfanne mit Butter einfetten.
Hafer-Mischung hineingeben. Mit Äpfeln und Walnüssen belegen. 30 Minuten auf mittlerer Ebene backen.
10 Minuten abkühlen lassen, bevor du mit dem Schneiden beginnst.

Oatmeal 5: Gebackene Haferflocken mit Beeren und Kokosnuss

Zutaten:

  • 2 EL Butter
  • 200 g Haferflocken
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1 Teelöffel gemahlener Ingwer
  •  1/2 Teelöffel Salz
  •  1/3 Tasse grob gehackte Pekannüsse
  • 1/3 Tasse grob geschrotete Kokosnussstücke
  • 1/2 Tassen gemischte Beeren (frisch oder gefroren)
  • 1 großes Ei
  • 1/3 Tasse Ahornsirup
  •  2 Teelöffel Vanille-Extrakt
  • 2 Tassen Milch (Kuh-Milch, Soja-Milch, Mandelmilch –
    nach Belieben)
  • Optional: Joghurt

Zubereitung:
Backofen auf 190 Grad vorheizen.
Gitter im oberen Drittel des Ofens platzieren.
Tiefe Auflaufform (ca 20 cm) mit Butter einschmieren und für etwa 5 Minuten in den Ofen geben, bis die Butter geschmolzen ist. Parallel dazu Haferflocken, Backpulver, Zimt, Ingwer und Salz vermischen. Die Schale mit geschmolzener Butter aus dem Ofen nehmen. Mischung in die Auflaufform mit der Butter geben. Haferflocken hinein geben, bis sie mit der Butter beschichtet sind. Pecannüsse und Kokos gut mischen und anschließend mit den Beeren vermengen. Heidelbeeren müssen gleichmäßig über das Gericht verteilt werden. In der gleichen Schüssel Eier, Ahornsirup und Vanille gleichmäßig verquirlen. Mischung in die Milch geben. Haferflocken langsam und gleichmäßig damit übergießen. 35 bis 45 Minuten backen (bzw. bis die Oberfläche goldbraun ist. Vor dem Servieren ein paar Minuten abkühlen lassen
Optional: mit frischem Joghurt  garnieren.

Oatmeal 6: Gebackene Haferflocken mit Kakao und Erdnussbutter

Zutaten:

  • 50g Haferflocken
  •  1/4 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  •  2 Esslöffel (30g) ungesüßtes Apfelmus
  • 1/4 Tasse Mandeln sowie Milch nach Wahl
  • 1 1/2 TL Vanille-Extrakt
  • 1 gehäufter Esslöffel Erdnussbutter
  • Optional: Zucker bzw. Süßstoff nach Wahl

Zubereitung:
Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Kleine Auflaufform leicht einfetten.
Haferflocken, Backpulver, Kakaopulver, Salz, Apfelmus, Milch und Vanille (und bei Belieben zusätzlichen Süßstoff) vermischen.
Hälfte der Mischung in die Form gießen. Erdnussbutter als Belag hinzufügen. Restliches Haferflockengemisch oben drauf gießen.
20 bis 40 Minuten backen (bzw. bis die gebackenen Haferflocken gesetzt und fest sind). Vor dem Verzehr etwas abkühlen lassen.

Oatmeal 7: Gebackene Haferflocken mit Blau- und Himbeeren

Zutaten:

  • 100 g  Haferflocken
  • 30g klein geschnittene Walnüsse
  • 1/2 TL Backpulver
  •  3/4 TL gemahlener Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1/4 Tasse Ahornsirup
  • 1 Tasse Milch
  • 1 großes Ei (leicht geschlagen)
  • 2 EL ungesalzene Butter ( geschmolzen und leicht abgekühlt
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 2-3 reife Bananen (geschält und in Scheiben geschnitten)
  • 1 Tasse Heidelbeeren oder Himbeeren (gefroren oder frisch, geteilt)

Zubereitung:
Backofen auf 190 Grad vorheizen.
2-Liter Auflaufform leicht einfetten
Haferflocken, die Hälfte der Walnüsse, Backpulver, Zimt und Salz in einer mittelgroßen Schüssel gleichmäßig vermischen
Sirup, Milch, Ei, Butter und Vanille in einem Messbecher für Flüssigkeiten vermengen. Bananenscheiben in einer einzigen Schicht auf dem Boden der Auflaufform verteilen.
Mit der Hälfte der Beeren belegen. Trockene Hafermischung über das Obst verstreuen, bis eine gleichmäßige Schicht entstanden ist. Flüssigkeit über die Haferflocken geben.
Restliche Nüsse und Beeren auf der Oberfläche verstreuen
35 bis 40 Minuten backen, bis die Oberseite braun wird und sich der Hafer gesetzt hat. Mindestens 10 Minuten vor dem Servieren abkühlen lassen.

Bald zurück
CHF 24.90 inkl. MWST

Die optimale Lösung wenn`s mal ganz schnell gehen muss…

Unser Meal Replacement Shake ist ein Mahlzeitersatz mit 28 Vitaminen und Mineralien, Protein, gesunden Kohlenhydraten und Fetten.

Ein Shake ersetzt perfekt eine Mahlzeit und ist laktosefrei. Er enthält alles, was dein Körper benötigt und macht dich satt. Nur Wasser dazu geben und fertig ist dein Shake.

Unser leckerer Mahlzeitenersatz Shake unterstützt erfolgreich die Gewichtsabnahme, während der Körper bekommt, was er braucht.

HIGHLIGHTS

  • Pro Shake 200 Kalorien
  • Nur mit Wasser und ohne Milch oder andere Zusätze mischen – blitzschnell fertig!
  • 13 Vitamine + 15 Mineralien damit dein Körper optimal versorgt wird.
  • Vollwertiger Mahlzeitersatz, entspricht der EU Diätverordnung 2016/1413
  • Optimal, um Frühstück, Mittag- oder Abendessen zu ersetzen.
MEAL REPLACEMENT SHAKE