Wer sich konsequent vegan ernähren möchte, sieht sich im Alltag oftmals mit Herausforderungen konfrontiert, die die Auswahl der infrage kommenden Lebensmittel betreffen. Von derartigen Einschränkungen ist auch die Zubereitung von mikronährstoffreichen Smoothies betroffen, da diese nicht selten mit Hilfe von Milch oder Joghurt zubereitet werden, was definitiv nicht vegan ist. Um eine durch die eingeschränkte Lebensmittelauswahl aufkommende Langeweile im Smoothie-Glas zu verhindern, möchten wir dir im Rahmen dieses Artikels vier Smoothie-Rezepte präsentieren, die nicht nur lecker und gesund, sondern auch vollständig vegan sind.

Protein-Smoothie 1 – Chia-Berry-Smoothie

– 115 Gramm gefrorene Beeren (nach Wahl)
– 1 Teelöffel Chiasamen
– 50 Milliliter Saft einer Açaifrucht
– 1 Löffel veganes Proteinpulver mit Vanillearoma
– rund 30 Gramm Seidentofu
– 50 Milliliter kühles Wasser
– ein paar Eiswürfel
Nährwerte: 255 kcal | 24 Gramm Kohlenhydrate | 30 Gramm Protein | 8 Gramm Fett
Zunächst gibst du alle Zutaten mit Ausnahme der Chiasamen in einen Mixer. Letztere fügst du erst nach dem Mixen hinzu, um zu verhindern, dass diese zerkleinert werden. Die Chiasamen saugen die Flüssigkeit des Smoothies im unversehrten Zustand auf und sorgen somit für die charakteristische Konsistenz des Smoothies.

Code 'surprise' für einen geheimen Rabatt + Geschenk

14 Tage Rückgaberecht

+97'000 Kunden vertrauen uns

» Niemand versteht die Bedürfnisse von Frauen so gut wie wir selbst. -FitNFemale

Protein-Smoothie 2 – Schokoladen-Kokosnuss-Smoothie mit Mandelmilch

– 50 Milliliter ungesüßte Kokosnuss-Mandelmilch
– eine halbe gefrorene Banane
– ein Löffel veganes Proteinpulver mit Schokoladenaroma
– ein halber Teelöffel unbehandelte Hanfsamen oder Sacha Inchi Samen
– 100 Milliliter Wasser
– ein halber Teelöffel Kokosnussraspeln
– ein paar Eiswürfel
Nährwerte: 213 kcal | 20 Gramm Kohlenhydrate | 21 Gramm Protein | 7 Gramm Fett
Bei diesem Smoothie gilt es lediglich alle Zutaten in den Mixer zu geben und ordentlich zu zerkleiner. Allerdings solltest du ein paar Sacha Inchi Samen beiseitelegen, um den Smoothie damit zu garnieren.

Protein-Smoothie 3 – Himbeer-Schokoladen-Smoothie

– rund 30 Gramm Seidentofu
– 100 Milliliter ungesüßte Mandelmilch
– 100 Gramm gefrorene Himbeeren
– ein Löffel veganes Proteinpulver mit Vanillearoma
– 1 Teelöffel dunkles Kakaopulver (mit hohem Kakaoanteil)
– 100 Milliliter kühles Wasser
– ein paar Eiswürfel
Nährwerte: 172 kcal | 16 Gramm Kohlenhydrate | 24 Gramm Protein | 5 Gramm Fett
Nachdem du alle Zutaten gut durchgemixt hast, kannst du deinen Smoothie mit ein wenig Kakaopulver garnieren und genießen.

Protein-Smoothie 4 – Grüner Schokoladen-Smoothie

– 50 Gramm Avocado (vollständig gereift)
– 100 Gramm gefrorene Beeren (nach Wahl)
– 150 Gramm gehackter Blattspinat
– 1 – 2 Löffel veganes Proteinpulver mit Schokoladenaroma
– 1 Teelöffel dunkles Kakaopulver (mit hohem Kakaoanteil)
– ein paar Eiswürfel
Nährwerte: 254 kcal | 29 Gramm Kohlenhydrate | 27 Gramm Protein | 12 Gramm Fett
An dieser Stelle kannst du nach dem Mixen in puncto Dekoration ebenso verfahren, wie im Fall des Himbeer-Schokoladen-Smoothies und ein wenig Kakaopulver "on Top" platzieren.

Deine Produkte
Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie das beste Erlebnis auf unserer Website erhalten.