Wenn du Single bist, stellt dein fitnessorientierter Lifestyle in der Regel kein Problem dar, doch sobald ein Partner ins Spiel kommt, steigt das Konfliktpotenzial deutlich an. Damit eine Beziehung möglichst lange hält, ist es von Vorteil, wenn ihr zusammen trainiert und dadurch eine gemeinsame Leidenschaft aufbaut, die sich positiv auf eure Verbindung auswirkt. Um dir dies zu verdeutlichen, listen wir dir im Rahmen dieses Artikels 25 Gründe auf, warum Paare, die zusammen trainieren, länger zusammen bleiben.

1 – Du kannst dir sicher sein, dass keiner von euch lügt, wenn er sagt, dass er für zwei drei Stunden im Fitnessstudio ist.

Code 'surprise' für einen geheimen Rabatt + Geschenk

14 Tage Rückgaberecht

+97'000 Kunden vertrauen uns

» Niemand versteht die Bedürfnisse von Frauen so gut wie wir selbst. -FitNFemale

2 – Du hast immer jemanden, der beim Training genau auf dich achtet und dir assistieren kann, wenn du dein Trainingsgewicht erhöhst. Eine bessere Maßnahme für den nachhaltigen Vertrauensaufbau gibt es nicht.

3 – Wenn du zusammen mit deinem Partner trainierst, wirst du nie wieder ein Workout aufgrund eines Anrufes eben jenes Partners vorzeitig abbrechen. Dementsprechend reduziert sich auch die Wahrscheinlichkeit für Spannungen innerhalb der Beziehung.

4 – Zusammen habt ihr ein deutlich größeres Potenzial, Freunde und bekannte von eurem Lifestyle zu überzeugen. Diese gemeinsamen Freunde, die einen ähnlichen Lifestyle verfolgen, stärken eure Bindung zueinander.

5 – Der Schweißgeruch, der euch nach dem Training anhaftet, wird keinem von euch merklich auffallen. Im wahrsten Sinne des Wortes “dicke Luft” ist in der Beziehung zumindest in dieser Hinsicht weniger zu erwarten.

6 – Wenn ihr schon zusammen trainiert, ist es nicht unwahrscheinlich, dass ihr auch einen ähnlichen Ernährungsansatz verfolgt. Streitigkeiten wegen unterschiedlichen Vorstellungen bezüglich des Abendessens wird also früh ein Riegel vorgeschoben.

7 – Cheat Days machen doppelt so viel Spaß, da ihr euch nach einem harten Tag im Gym gemeinsam auf eine riesige Portion Cheeseburger stürzen könnt, ohne dass einer neidisch dreinblicken in einem Salat herumstochert.

8 – Euer Liebesleben wird sich in jeder Hinsicht verbessern. Weitere Ausführungen bezüglich der zugrunde liegenden Ursachen sparen wir uns an dieser Stelle.

9 – Niemand schafft es, dich im Rahmen des Trainings besser zu pushen, als dein Partner, denn für deinen Liebsten beziehungsweise deine Liebste würdest du doch schließlich alles tun, oder?

10 – Da ihr nach dem Training ohnehin durchgeschwitzt seid und sowieso ausseht als hättet ihr gerade einen Ironman hinter euch, entfallen spitze Bemerkungen, die bei Paaren, die nicht zusammen trainieren, oft zu Spannungen führen.

11 – Dein Partner weiß dein Engagement zu schätzen, das du für dein persönliches Ziel an den Tag legst. Dementsprechend könnt ihr euch gegenseitig unterstützen, was eure Bindung festigt.

12 – Ihr erkennt eure gegenseitige Leidenschaft und Disziplin an, mit der ihr einen strikten Trainings- und Ernährungsplan verfolgt. Dies lässt sich ohne Weiteres auch auf andere Bereiche des täglichen Lebens übertragen.

13 – Durch das gemeinsame Training wird es deutlich einfacher, einander Geschenke zu machen, denn ein neues Trainingsshirt oder ein Paar neue Sportschuhe zu kaufen ist in jedem Fall leichter, als stundenlang ziel- und ratlos durch die Innenstädte der Republik zu irren.

14 – Da dein Partner alle psychologischen Kniffe kennt, auf die du anspringst, sorgt er auch an Tagen, an denen du eigentlich keine Lust zum Trainieren hast, dafür, dass du dich ins Fitnessstudio bewegst.

15 – Da ihr zusammen trainiert, könnt ihr die trainingsfreien Tage auch gemeinsam genießen, ohne dass einer von euch zwei das wohlverdiente Faulenzerprogramm durch seinen Trainingseifer sprengt.

16 – Du weißt was du hast und kannst mit dem Traumkörper deines Partners angeben. Darüber hinaus gerätst du gar nicht erst in die Versuchung dich aus Gründen der Ästhetik auf eine Affäre einzulassen.

17 – Wenn dich dein Partner im Anschluss an eine Trainingssession nach einer Massage fragt, wirst du mit Sicherheit nicht ablehnen, denn auch du bist der der Wirkung der magischen Hände deines Partners auf dein Wohlbefinden bewusst.

18 – Da ihr euch durch das Training auch in einer erscheinungsbildlichen Verfassung kennt, in der ihr sonst niemals auch nur einen Fuß vor die Tür setzen würdet, schwindet der Druck, für den Partner immer perfekt aussehen zu wollen.

19 – Bedingt durch die Tatsache, dass ihr die Möglichkeit habt, eure über den Tag angesammelten Aggressionen im Rahmen des Trainings gemeinsam loszuwerden, kommt es im Nachhinein weniger wahrscheinlich zu schwerwiegenden Auseinandersetzungen.

20 – Ihr könnt nach dem Training gemeinsam in die Dusche steigen. Weitere Details sparen wir uns auch hier – alles Weitere bleibt euch überlassen.

21 – Durch die im Zuge des Trainings gestiegene Endorphinkonzentration fühlt ihr euch zum selben Zeitpunkt glücklich und energiegeladen, was sich positiv auf euer Zusammenleben auswirkt.

22 – Du hast immer jemanden an deiner Seite, mit dem du eine neue Diät ausprobieren kannst. Folglich fungiert dein Partner auch als Motivator, der dich davon abhält, die Flinte zu früh ins Korn zu werfen.

23 – Da du zusammen mit deinem Partner trainierst, wird deine Playlist mit immer neuen Tracks gefüttert, die dir neue Horizonte eröffnen und dich zu weiteren Spitzenleistungen antreiben können.

24 – Dein Partner wird dir unsinnige Rechtfertigungen, warum du gerade nicht trainieren kannst, nicht durchgehen lassen.

25 – Wenn du mit deinem Partner trainierst, kannst du dir sicher sein, dass es außer dir noch jemanden gibt, der deinen Lifestyle versteht. Eine unterschiedliche Auffassung des Lifestyles führt in der Praxis schnell zu Komplikationen, insbesondere wenn es um die Abendgestaltung am Wochenende geht.

$ 8.29 inkl. MWST
Hinzufügen
Deine Produkte
Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie das beste Erlebnis auf unserer Website erhalten.